Der 20. Alptag 2024 auf dem Kriessner Schwamm ist bereits wieder vorbei. Alpmeister René Hutter durfte trotz Terminkollisionen eine stattliche Truppe Helfer begrüssen. Die von ihm vorbereiteten und zugewiesenen Arbeiten wurden von den Teams mit viel Begeisterung, Freude und Zuverlässigkeit erledigt. Die jährlichen, aber sehr wichtigen Arbeiten wie Alpzaun kontrollieren und erneuern, Gantholz richten, Feuerholz schichten und Querschläge ersetzen, waren Teil des Arbeitspensums.

Eine besondere Arbeit war in diesem Jahr das Ersetzen der Verbauung vor der Alphütte. Am ersten Alptag wurde diese gesetzt und nun erneuert. Fachkundige Männer sorgten mit Mannes- und Maschinenkraft dafür, dass die langen Baumstämme an den vorgesehenen Platz kamen und auch dort bleiben. Das Ergebnis nach dem arbeitsintensiven Alptag lässt sich wahrlich sehen. 

Ramona kümmerte sich mit viel Engagement und Freude um das leibliche Wohl der fleissigen Arbeiten und sorgte so ebenfalls für grosse Zufriedenheit.

Beim gemütlichen Zusammensein konnte das Gantholz an seinen neuen Besitzer übergeben werden. Ortspräsident Hugo Langenegger bedankte sich bei allen Anwesenden für den grossen Einsatz und überreichte jedem als Wertschätzung ein Kriessner Sackmesser.

Einmal mehr ein sehr gelungener Alptag!

Kategorien: Aktuelles

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert